Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Pforzheim Fakultät für Gestaltung

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Wir - Mycelium Netzwerke

In diesem Projekt stelle ich das Mycelium Netzwerk als Soziale/Gesellschaftliche Orientierungsmöglichkeit vor.

Um mir einen genaueren Überblick über mein Themenfeld zu verschaffen, habe ich zuerst eine Mindmap aufgestellt, in der ich erst Intuitiv mein Wissen festgehalten und danach durch nebensächliche Recherche erweitert habe.
Dabei bin ich mir der Komplexität der Funktion, sowie dem Nutzen dieses natürlichen Phänomens bewusst geworden, da Mycelium Netzwerke (welche aus Mycorrhizae entstehen) ähnlich wie in unsere Sozialen Strukturen mit dem Wald kommunizieren und interagieren.

Um den Pilz selbst darzustellen musste ich ihn zunächst suchen. Dafür habe ich die Diversität der Arten im Schwarzwald fotografisch festgehalten und ein paar wenige Proben nach der Trennung ihrer Netzwerke illustriert und beobachtet. Dabei stieß ich auf mehrere Interessante Details, dennoch entsteht der Pilz aus dem was unter ihm liegt. Das Mycelium, und dieses wiederum durch Mycorrhizae. Es wird auch das WWW (Wood Wide Web) genannt.
Es sorgt dafür, dass Bäume die zu viele Nährstoffe produzieren, an kleinere Bäume abgeben. Keine verbundene Art wird benachteiligt.

Was hat das mit uns zu tun?

„Forests are built on relationships. In a healthy forest, everything is connected“ - Suzanne Simard

So wie der Wald, basiert unsere Gesellschaft auf Beziehungen und wenn jeder bedingungslos Teil davon ist, funktionieren wir am besten.

Ein Projekt von

Fachgruppe

Vorstudium KATAPULT

Art des Projekts

Keine Angabe

Zugehöriger Workspace

KATAPULT: Transdisziplinäre Kurzprojekte (WiSe19/20)

Entstehungszeitraum

Wintersemester 2019 / 2020

Keywords

Noch keine Kommentare