Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Pforzheim Fakultät für Gestaltung

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Zeichnungen Leon Riegl

Zeichnerische Erkenntnisse In diesem Semester habe ich bei der Aktzeichnung ein besonderes Augenmerk auf die Qualität der Linien geworfen. Besonders spannend fand ich dabei, dass eine Linie alleine bereits eine Botschaft, oder Gefühl transportieren kann. Eine Zeichnung lässt sich ja als ein großes Ganzes betrachten (Aussage des Motivs), oder im kleinen (Aussage des Strichs), interessant finde ich, was diese beiden Betrachtungsweisen aussagen können, bzw wie sie in Beziehung stehen. In der freien Zeichnung fand ich es spannend, das Medium Papier auszureizen. Was passiert wenn der Umraum plötzlich im Bild ist? Was passiert, wenn das Bild plötzlich plastisch wird? Was kann ich durch Komposition aussagen? All diese Fragen und noch mehr habe ich durch meine Zeichnungen gestellt. Interessant finde ich es auch die Komfortzone der Zeichnung zu verlassen und auch mal die ungeschriebenen Gesetze zu missachten. Das kann bedeuten, das Blatt zu zerreißen, zerknicken, oder Stellen mit Tape zu bearbeiten.

Ein Projekt von

Fachgruppe

Künstlerische Grundlagen

Art des Projekts

Bachelor project

Zugehöriger Workspace

Zeichnung | Mo: 13:30-17:00 Uhr | Nicole Wendel & Saskia Wendland

Entstehungszeitraum

Wintersemester 2021 / 2022